unIT-e² Talks: Elektromobilität – Netze – Klimaneutralität

Die Integration der Elektromobilität in das Energiesystem ist ein zentraler Baustein für die erfolgreiche Energiewende und für die Transformation der Automobilbranche als Schlüsselindustrie in Deutschland. Ein intelligentes Zusammenspiel von Elektrofahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Energiesystem kann einen wesentlichen Beitrag für Netzstabilität und Versorgungssicherheit leisten und den Anteil an erneuerbaren Energien steigern, zudem sind viele neue Geschäftsmodelle möglich.

Im Projekt unIT-e² beschäftigen sich 31 Unternehmen und Forschungsinstitute mit Lösungskonzepten für die in diesem Kontext auftretenden Fragestellungen. Nach drei Projektjahren möchten wir unsere Erkenntnisse vorstellen: Bei den „unIT-e² Talks“ werden wir unsere Ergebnisse und Handlungsempfehlungen präsentieren und mit Expert:innen und Entscheidungsträger:innen aus Politik, Standardisierung, Regulierung, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren, um zu einem weiterhin erfolgreichen Hochlauf der Elektromobilität und eine intelligente Integration ins Energiesystem beizutragen.

Programm

Wo?Umweltforum
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin
Wann?11.07.2024










ModerationMichael Hinterstocker
Dr. Simon Köppl
Leiter Digitalisierung und Modellierung, FfE
Leiter Reallabore und Elektromobilität, FfE
UhrzeitSchwerpunktVortragende
Ab 12:00 UhrRegistrierung der Teilnehmer:innen und Mittagsimbiss
13:00 – 13:05Begrüßung durch die Moderation

Dr. Simon Köppl, Michael Hinterstocker (FfE, unIT-e² Gesamtprojektleitung)
13:05 – 13:25Keynote: Zero Zero – Emissionsfrei und kostenlos Elektroauto fahren! Utopie oder nahe Zukunft?

Thomas Raffeiner (Gründer und Delegierter des Verwaltungsrates von The Mobility House)
13:25 – 13:45Impuls aus dem BMWK: Elektromobilität als Schlüssel für Wettbewerbsfähigkeit, Versorgungssicherheit und Klimaneutralität



tbd (Bundesministeriem für Wirtschaft und Klimaschutz)
13:45 – 15:00



Vorstellung der unIT-e² Kernergebnisse mit anschließendem Challenging durch:
Michael Blohm (Referat IVA6 im BMWK, angefragt)
tbd (Bundesnetzagentur)
Anke Hüneburg (Bereichsleiterin Energie und Geschäftsführerin Fachverband Energietechnik beim ZVEI, angefragt)
Marion Jungbluth (Teamleitung Mobilität und Reisen beim Verbraucherzentrale
Bundesverband)
Vertreter:innen des unIT-e² Konsortiums:
Dr. Frank Spennemann (Senior Manager bei Mercedes Benz Mobility)
Thorsten Maus (Geschäftsführer bei EWE Netz)
Sylvia Krepska (Consultant bei inno2grid, angefragt)
Ingo Schönberg (CEO und Gründer von PPC)
15:00 – 16:30Kaffeepause und Posterausstellung

Moderierter Posterwalk für die Panelteilnehmer:innen

16:30 – 16:45



Das Vermächtnis von unIT-e²: Was haben wir erreicht?

Dr. Simon Köppl, Michael Hinterstocker (FfE)
16:45 – 17:00



Blick in die Nachbarländer

tbd
17:00 – 18:00Podiumsdiskussion: Wo steht die intelligente, bidirektionale Elektromobilität und Ihre Netzintegration? Und was fehlt noch?

Robert Pflügl (Geschäftsführer bei Bayernwerk Netz)
Prof. Dr. Thorsten Müller (Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht)
tbd (BMW)
Maximilian Wilshaus (Public Affairs Analysist bei Elli)
18:00 – 18:15AusblickDr. Simon Köppl, Michael Hinterstocker (FfE)

18;15 – 22:00



talks@night mit Get together





Download Programm

Der Link zur Anmeldung

Ansprechpartner:in

Simon Köppl

Simon Köppl

Gesamtprojektleitung
Tel.: +49 89 158121 78
E-Mail schreiben

Ansprechpartner:in

Michael Hinterstocker

Michael Hinterstocker

Gesamtprojektleitung & Konsortialführung
Tel.: +49 89 158121 53
E-Mail schreiben
unIT-e² ist ein durch das BMWK gefördertes Projekt (FKZ: 01MV21UN01).
Bmwk dlrpt